Fachtage

Fachtag Rendsburg 25.4.2020

am Samstag, 25. April 2020

„Berührung – die erste Sprache des Kindes“

Berührung ist im Zusammenspiel mit Bewegung die erste vorgeburtliche

Sinneserfahrung und die erste Sprache des Kindes. Schon ab der 8. Woche bis

zur Geburt bekommt der Embryo / Fötus eine Fülle von angenehmen

Hautreizen. Ebenso holt er sich aktiv Berührung: Auch tiefere Schichten werden

dabei sensibilisiert, dort wo die Eigen- und Tiefenwahrnehmung zu Hause ist.

Mit der Erwartung, dass diese Erfahrung seine Fortsetzung findet, wird das Kind

geboren – Berührung im Fluss der Bewegung braucht es, wie die Nahrung zum

Leben und ist die Grundlage jeglicher Entwicklungsprozesse.

Eltern kommunizieren mit ihren Babys und (Klein-)Kindern vor allem über den

Körper. Die Kinder spüren in der Art, wie sie berührt werden, ob sie

angenommen werden. Achtsamkeit und Präsenz geben ihnen dabei Sicherheit

und Geborgenheit, die Eltern-Kind-Bindung kann sich vertiefen.

Massage als strukturierte Form der Berührung fördert die körperliche, seelische

und geistige Entwicklung, das Körpergefühl und die Fähigkeit, sich selbst

wahrzunehmen und selbst-bewusst in den Kontakt mit anderen Menschen zu

gehen. Eine Massage im passenden Moment kann sehr entspannend wirken

und reduziert Stress, auch und gerade in herausfordernden Zeiten.

Eltern haben mit Massage eine Möglichkeit an der Hand, ihren Kindern auf

besondere Weise zu begegnen, während der ganzen Kindheit und auch weit

darüber hinaus.

Themen des Fachtages:

• bindungsorientiertes Verhalten

• Bedeutung von Berührung für die kindliche Entwicklung und

für die Eltern-Kind-Bindung

• die Qualität der Berührung

• kleine Massagen: sanft und handfest

• sich selbst entspannen als Voraussetzung, um entspannt arbeiten

zu können

• Austausch und Reflexion: Anwendungsmöglichkeiten, Anleitung

und Vermittlung in der Kurssituation

Bitte bringen Sie eine bewegliche Puppe oder ein Stofftier,

bewegungsfreundliche Kleidung, eine Decke und ein Kissen mit.

Der Fachtag verbindet theoretisches Fachwissen mit systemischer Sichtweise

und bewegter, berührender und spielerischer Praxis. Lernen mit Händen und

Füßen, Kopf und Körper – vertieft, persönlich und nachhaltig.

Referent: Martin Sievers

Bewegungspädagoge, Shiatsu-Praktiker, Systemischer Berater „Frühe Kindheit“,

Kursleiter für Babymassage, Spiel- und Bewegungskurse, Fort- und

Weiterbildung „Frühe Kindheit“

Die Einladung

Fortbildungen

Sind Sie an einer Fortbildung zur DELFI -Leitung interessiert?
Hier ein Überblick über Angebote.

Infobroschüre

Laden Sie unsere Infobroschüre herunter.