Die Kursleitung

Voraussetzung zur Zulassung zu einer Fortbildung zur DELFI-Leiterin/-Leiter ist ein Mindestalter von 23 Jahre, eine abgeschlossene Berufsausbildung in sozial-pädagogischer, psychologischer oder medizinischer Fachrichtung (z.B. als Erzieherin, Dipl. Sozialpädagogin, Hebamme, Krankenschwester) sowie die Bereitschaft, dauerhaft an qualitätssichernder Fachgruppenarbeit teilzunehmen. Die persönliche Eignung wird von den Ausbildungsstätten festgestellt.

Die Fortbildung dauert ein Jahr. Sie umfasst sechs Wochenenden, fünf Studientage und Hospitationen.

Inhalte der Fortbildung sind theoretische Hintergründe der Arbeit mit Kindern im ersten Lebensjahr und deren Eltern.
Selbsterfahrung, inklusive der Auseinandersetzung mit eigenen Geburtserfahrungen
praktische Handlungsanregungen für die Gruppenarbeit um die Kompetenzen von Babys und Eltern wahrzunehmen und zu unterstützen.

Die DELFI®-LeiterInnen arbeiten in Familien-Bildungsstätten, die jeweils für ihre Region ein Zentrum bilden. Durch Vernetzung mit Kirchengemeinden, Hebammenpraxen, Krankenhäusern etc. soll den Eltern ein möglichst wohnortnaher DELFI®-Kursus angeboten werden. Durch die institutionelle Anbindung wird die Qualität der DELFI®-Kurse gesichert.


(C) 2011 - Alle Rechte vorbehalten

Diese Seite drucken