Praxis

DELFI® entstand aus den praktischen Erfahrungen der Bildungsarbeit in Familien-Bildungsstätten: Mütter (und Väter) suchen Sicherheit im Umgang mit ihrem Kind in Hinblick auf Pflege, bestmögliche Entwicklung und die Gestaltung des familialen Umfeldes. DELFI® will der Verunsicherung der Eltern entgegenwirken, indem zum einen die Entwicklung über das erste Lebensjahr fachlich begleitet wird, zum anderen die Eltern in ihren Kompetenzen gestärkt werden: sie lernen, ihre Beobachtung zu schärfen und auf ihre Gefühle zu vertrauen. Ausgehend DELFI® durch die Gruppenstunden die Bindung zwischen Baby und Eltern stärken und die seelische und körperliche Entwicklung des Kindes fördern.

DELFI®-Arbeit geschieht als Gruppenarbeit mit bis zu 8 Müttern/Vätern mit ihrem Kind. Es ist auf das gesamte erste Lebensjahr angelegt, auch wenn aus praktischen Erwägungen den Eltern meist Einzel-Kurse mit jeweils etwa 10 Einheiten á 1,5 Stunden angeboten werden.

DELFI® verzichtet bewusst auf ein festes Curriculum für die einzelnen Kursstunden sondern gibt den Kursleiterinnen ein breites Repertoire altersgemäßer Anregungen an die Hand. Diese setzt die Gruppenleitung entsprechend der Situation in der Gruppe und dem Alter der Kinder ein. DELFI® unterscheidet sich damit deutlich von Angeboten wie Babygymnastik oder Babymassage.

Das Konzept wurde seit 1995 in der Ev. Familien-Bildungsstätte Celle entwickelt. Es breitete sich zuerst in Niedersachsen, inzwischen über weitere Teile Deutschlands aus. Es versteht sich als ein Konzept ev. Familien-Bildungsstätten. DELFI® ist als geschützte Marke eingetragen.
DELFI®Kurse finden in Familien-Bildungsstätten, in Hebammen- und Krankengymnastikpraxen, Kliniken und an vielen anderen Orten statt. Inzwischen sind mehr als 1000 Kursleiterinnen und Kursleiter ausgebildet.


(C) 2011 - Alle Rechte vorbehalten

Diese Seite drucken